9 Wege wie du garantiert NICHT sparst

Sparen, Sparen, Sparen – alle Welt redet vom Sparen, nur du hast keine Lust drauf? Ich zeige dir 9 Wege, wie du garantiert nicht sparst ;-)!

9 Wege wie du garantiert NICHT sparst

1. Mehr ausgeben als einnehmen

Der Klassiker: Sorge dafür, dass am Monatsende möglichst nichts von deinem Geld übrigbleibt, oder besser noch – immer schön auf Pump leben. Leben heißt schließlich zu konsumieren.

 

2. Bei jedem Newsletter angemeldet sein

Damit du auch ganz sicher keinen ‚Sale‘ verpasst, sorgst du am besten dafür, dass du beim Newsletter jedes nur erdenklichen Online Shops angemeldet bist. Täglich wirst du dann daran erinnert, was du unbedingt alles noch benötigst. Gott sei Dank, sonst hättest du die besten Schnäppchen glatt verpasst!

 

3. Die richtige Einstellung macht den Unterschied

„Darauf kommt es jetzt auch nicht mehr an“Das ist genau die richtige Einstellung um dein Geld erfolgreich loszuwerden. Du hast ohnehin gerade viel Geld für die neuen Klamotten und Schuhe ausgegeben? Dann kommt es auf die super tolle hochwertige Gesichtscreme für 25€ auch nicht mehr an. Du bist es dir wert!

Auch gut: klotzen statt kleckern. Eine weitere förderliche Lebenseinstellung, die dir hilft dein Geld schnellstmöglich unter die Leute zu bringen, lautet: „Man lebt nur einmal“. Also vertrau den Werbeanzeigen und Marketingversprechen namenhafter Hersteller – denn sie sind die einzigen guten (wenn auch teuren) Anbieter auf dem Markt.

 

4. Die guten Vorbilder

Sämtliche IT Girls aus TV, Presse und deine geliebten Instagram Influencerinnen tun es, also tust auch du es. Die haben zwar mehr Kohle als du und bekommen die meisten Dinge zu Werbezwecken von den Herstellern geschenkt, aber egal! Die sind einfach so wahnsinnig cool und lässig, dass du es auch so machen musst.

 

5. Deine Freundinnen tun es auch

Nein, das ist doch kein Gruppenzwang…! Deine Freundinnen lieben es ihr Geld zu investieren – in Taschen, in Schuhe, in Kosmetik und in stylische Klamotten. Sei genauso clever wie sie und tu es ihnen gleich, schließlich bist du nur dann ein vollwertiges Mitglied der Clique.

 

6. Dein Zeitschriften-Abo zahlt sich gleich dreimal aus

Wie gut, dass du dank der zahlreichen Frauenzeitschriften immer up-to-date bist über wichtige Fachthemen wie Style und Beauty. Also gleich noch ein paar Abos abschließen. Als treue Leserin profitierst du dann dreifach: neben deinem überaus nützlichen Abo Geschenk kannst du dein Geld sinnvoll und nachhaltig in die Verlagsbranche investieren und bist obendrein immer über die neusten Beautytrends informiert – die du dank der nächsten Gehaltszahlung dann direkt auch gleich ausprobieren kannst.

 

7. Steuererklärung? Was ist das?

Steuererklärung – das macht doch nur Aufwand und bringt dir am Ende gar nichts. Nun ja, 50€ oder 100€ sind in der Tat nicht die Welt – aber auf der Welt in manchem anderen Land fast schon ein Monatslohn. In diesem Fall profitieren also sogar zwei – du, weil du dir den Aufwand sparst und den Staat freut es ebenfalls, denn so kann auch er etwas Geld sparen.

 

8. Diversifiziere deine Zahlwege

Du solltest unbedingt alle deine Zahlungen auf möglichst vielen Wegen durchführen. Einen Teil der Ausgaben bezahlst du mit der EC Karte, einen anderen Teil mit der Kreditkarte und dann vielleicht auch noch etwas in bar. Grundsätzlich solltest du fleißig mit deinen Geldkarten zahlen, dann fällt es nicht so schnell auf, wieviel du tatsächlich ausgibst. Bei der Kreditkarte siehst du ohnehin im Idealfall erst einen Monat später, was du eigentlich alles so ausgegeben hast.

 

9. Führe kein Haushaltsbuch

Damit du auch künftig möglichst wenig Überblick über deine Geldflüsse hast, solltest du auf keinen Fall ein Haushaltsbuch führen, denn sonst könnte es dir passieren, dass du tatsächlich noch erkennst, wo dein gesamtes Gehalt hinfließt. Aber hey, auch Einstein wusste schon: „Ordnung braucht nur der Dumme, das Genie beherrscht das Chaos.“

 

Na? Ertappt? 😀 Du bist auf dem besten Weg in (d)eine glorreiche Zukunft!

Du hast es dir anders überlegt?

Falls du künftig doch lieber mit deinem Geld sinnvoll umgehen möchtest um dir eine gute finanzielle Grundlage fürs Alter aufzubauen, dann lies diesen Artikel und lerne, wie du dir ein finanzielles Polster zulegen kannst – selbst wenn du aktuell noch kein Geld dafür übrig hast.  

Du suchst nach echten Spartipps? Dann lies diesen Artikel oder drehe die oben genannten Ratschläge einfach um. 😉

Wie du dich künftig im Alltag besser über Finanzthemen informieren kannst um irgendwann eine Investment Lady zu werden, lernst du in diesem Beitrag.

Du bist neugierig geworden und möchtest nun genauer wissen wie die Börse, Aktien und Fonds funktionieren und wie du daran künftig teilnehmen kannst, dann klicke auf die Begriffe, die dich interessieren, Gründe für dich Börsianerin zu werden, gibt es allemal genug!

Hier lernst du, was die ersten Schritte auf dem Weg dahin sind.


Extra Tipp: Noch mehr Spartipps gesucht?

Besonders spannend ist das eBook “Geld sparen – Geld verdienen – Wie Sie Ihre finanzen unter Kontrolle bekommen“, bei dem du lernst ein System zu entwickeln, um regelmäßig jeden Monat Geld zu sparen.

Weitere interessante Bücher mit vielfältigen Ratschlägen zum Thema Sparen findest du auch bei Amazon wie z.B. der Verkaufsschlager Geld sparen und reich werden: Über 130 Tipps für den Alltag, die schnell und einfach anzuwenden sind oder auch Geld sparen: 21 einfache Spartipps für mehr Geld halten viele hilfreiche Spartipps bereit.

Geld sparen lernen trotz gesunder Ernährung kannst du mit dem E-Book “Geld Sparen im Alltag, #1 Gesunde Ernährung” von Nadja Horlacher.


*Dieser Beitrag enthält Werbung*

Eine erfolgreiche Reise wünsche ich dir!

Kommentar verfassen